Kontakt | Impressum | Suche
Neuigkeiten

Tag der offenen Tür war ein voller Erfolg


Friedberg-Ossenheim, den 14.09.2012

Schauübung der Jugendfeuerwehr und der Löschteufel absolutes Highlight

Am Samstag den 8. Und Sonntag den 9. September fand der diesjährige Tag der offenen Tür der Feuerwehr Ossenheim statt.
Bei Strahlend blauem Himmel und Temperaturen knapp unter der 30 Grad Marke starteten wir unser Fest mit Kaffee und selbstgemachtem Kuchen. Für unsere Gäste zwischen 6 und 14 Jahren gab es ein Spieleparcour der zu bewältigen war. Spiele wie Sandsackkegeln, Feuerwehrmemorie und das Anziehen einer Feuerwehruniform auf Zeit. Alle Spiele machten den Kindern sichtlich Spaß und der manche machten die Spiele dann auch zweimal.
An dem Stand der Löschteufel herrschte den ganzen Tag lang Hochbetrieb. Hier konnte man sich Feuerwehrtattoos auf die Haut machen lassen, Mahlblätter ausmahlen, einen Feuerwehrhampelmann basteln und natürlich ganz viele Informationen zu den Löschteufeln bekommen. Diese erhoffen sich mit diesem super Stand und der ganz tollen Löschvorführung das sie das ein oder andere Neumitglied im Alte zwischen 6 und 9 Jahren in Ihre Gruppe zu bekommen, da es hier leider ein wenig am Nachwuchs hapert.
Zwischendrin gab es eine Einlage der Jugendfeuerwehr und der Löschteufel. Hierzu wurde ein kleines Holzhaus anzündetet. Dieses musste dann, nach der Anfahrt mit Blaulicht und Martinshorn, von den Löschteufeln und der Jugendfeuerwehr gelöscht werden. Dies hat sehr schnell geklappt. Anschließend durften nochmal alle begeisterten Kinder aus den Zuschauerreihen an die Strahlrohre und helfen die restlichen Glutnester abzulöschen. Hier nochmal unser Dank an die Feuerwehr Friedberg, die uns mit Ihrem Großtanklöschfahrzeug unterstützte.
Den gesamten Nachmittag über konnten die Gäste dem Spanferkel zuschauen wie es auf dem Grill zubereitet wurde. Um 18 Uhr war es dann endlich so weit. Das Spanferkel war warm und knusprig genug um den Verkauf starten zu können. Nach einer Stunde waren alle 80 Portionen von dem Spanferkel geschnitten und verteilt worden. Auch das restliche Küchenteam hatte in dieser Zeit alle Hände voll zu tun. Die Steaks und Würstchen gingen weg wie „warme Semmel“. Der laue Spätsommerabend bot sich an um im freien nochmal bis spät in die nach draußen zu sitzen und sich das ein oder andere kühle Getränk schmecken zu lassen.
Am Sonntag ging es um 11 Uhr mit einem Bauernfrühstück und dem Frühschoppen in den Endspurt. Hier ließen sich die Besucher leckere Bratkartoffel mit Rührei, Speck und Zwiebel schmecken. Natürlich machte das Küchenteam, so wie am Vortag auch, Steaks, Würstchen und Pommes. Beim Frühschoppen unter strahlend blauem Himmel ließen es sich viele Besucher gut gehen.

Bilder gibt es hier!