Kontakt | Impressum | Suche
Neuigkeiten

Feuerwehr besucht Grundschule Ossenheim


Friedberg-Ossenheim, den 09.12.2011

Am Freitagmorgen um 10 Uhr trafen zwei Mitglieder der Feuerwehr Ossenheim in der dortigen Grundschule ein.
Nach einer kurzen Begrüßungsrunde ging es direkt mit einer kleinen Fragerunde los, wo die Kinder erzählten was sie bereits wissen. Da wurden viele verschiedene Fragen gestellt, wie: „Was sind das für komische Dinger die ihr da am Gürtel habt?“ . Bis ins kleinste Detail erklärten die Feuerwehrleute was die Feuerwehr ist und welche Abteilungen es dort gibt. Schon war einigen Kindern klar gewesen, dass auch sie schon Mitglied bei den Löschteufeln werden können.

Der richtige Umgang mit Feuerzeug, Streichhölzern und Kerzen wurde nun von den beiden Feuerwehrleuten genau erklärt. Anschließend konnten die Kinder selber mit Streichhölzer üben eine Kerze zu entfachen und zu löschen. Was passiert wenn ein Adventskranz in Brand gerät wurde im Anschluss im Freien gezeigt. Hier wurde ein getrockneter Ast angezündet und gezeigt wie schnell dadurch eine ganze Wohnung in Flammen stehen kann.

„Wo ruft ihr an wenn ihr Hilfe braucht oder wenn es Brennt?“ war war das nächste Thema auf dem Plan. Hier bekamen die Kinder erklärt wie sie im Ernstfall einen richtigen Notruf absetzen.
Anschließend wurde erklärt wie die Fluchtwegschilder und Sammelplatzschilder richtig gelesen werden.
Eine anschließende Räumungsübung rundete das Thema ab und ließ uns direkt zum nächsten Thema übergehen.

Nun wurde eine kleine Rundfahrt im Feuerwehrauto durchgeführt. Dabei wurden den Kindern gezeigt wo in Ossenheim die Feuerwehr ist und wann sie zu den Übungsstunden der Löschteufel kommen können.
Ein Gruppenbild und die Vergabe der Urkunden ließ den Besuch der Feuerwehr ausklingen.
Um eine Einladung in den wärmeren Monaten ins Ossenheimer Feuerwehrhaus kamen die Kinder und die Lehrerin jedoch nicht herum.

Sehr gerne Begrüßen wir alle Kinder die Interesse an der Feuerwehr und der allgemeine Jugendarbeit zeigen. Dort stehen zwei Abteilungen parat, angefangen bei den Löschteufeln die bereits Kinder ab 6 Jahren aufnehmen. Wo es bei den Löschteufeln noch eher um das Basteln und das spielerische Lernen von einfacher Feuerwehrtechnik geht, geht es in der Jugendfeuerwehr, die ab dem 10. Lebensjahr besucht werden kann schon eher mal rund. Hier vertreibt man sich mit Zeltlager, Schwimmbadbesuchen aber auch mit Wettkämpfen und BF-Tagen die Zeit. Viele weitere Informationen gibt es auf der Homepage www.Feuerwehr-Ossenheim.de

Bilder des Besuchs gibt es hier!