Kontakt | Impressum | Suche
Neuigkeiten

Sommerzeltlager der Jugendfeuerwehr Ossenheim 2012


Friedberg-Ossenheim, den 14.07.2012

Nach harter Vorbereitungszeit für den Stadtwettkampf ging es für 14 Jugendfeuerwehrmitglieder und deren 4 Betreuen in das Sommerzeltlager. Dieses Jahr entschieden wir uns für das Oberrheincenter Rheinmünster, was nur unweit von Baden-Baden liegt. Die Fahrt dauerte ca. 3 Stunden und wir konnten zum Glück ohne Stau durchfahren. Kaum angekommen und „eingecheckt“ hieß es gleich schon Schwerstarbeit, immerhin mussten alle Zelte aufgebaut und eingerichtet werden. Dies gestaltete sich bei 30° Grad nicht ganz so leicht. Nachdem auch das geschafft war, konnten wir uns erst mal in einem der zwei Badeseen abkühlen.

Der erste Abend nahte und somit auch 350.000 Blitze, wovon uns gefühlt die Hälfte einige Stunden wach hielt und wir doch lieber im Sanitärhaus ausharrten, als in den Zelten. Da der nächste Tag regnerisch begann, entschieden wir uns nach Karlsruhe in ein Kinocenter zu fahren, so konnte man sich bei Agent K und Agent J (bekannt aus Men in Black) die Zeit vertreiben. Die nächsten Tage war es auch schon trockener und die Sonne zeigte sich ein wenig, also wurde eine Wasserrutsche aufgebaut und mit Hilfe von Spülmittel konnte man auch die ganzen 14m rutschen, was den meisten Kindern doch unheimlich viel Spaß machte. Auf dem Programm stand noch ein Besuch im Europa-Park Rust, so konnten alle Achterbahnen rauf und runter getestet und für gut befunden werden. In den nächsten Tagen zeigte der Sommer sein gesamtes Können, und wir verbrachten die restlichen Tage am Badesee, wo es mit Luftmatratzen, Schwimmreifen, Schlauchboot und Surfbrettern hoch her ging. Zwischendurch gestalteten die Betreuer noch eine kleine Lagerolympiade, dort musste man in Gruppen mit zwei Personen Spiele bewältigen, wie z.B. Apfeltauchen, Teileraten, Schlauchkegeln, Wettpaddeln und natürlich musste man auch die ein oder andere feuerwehrtechnische Frage beantworten.

Leider ging die Woche auf dem Campingplatz wieder mal viel zu schnell rum, somit mussten wir am Samstagmorgen schon zeitig Frühstücken, damit wir am Vormittag noch Abreisen konnten. Nachdem alle Zelte trocken und gereinigt verstaut wurden konnten wir gegen 11:30Uhr die Heimreise antreten.

Nachdem die Busse wieder in Ordnung und vom groben Dreck befreit wurden ging es für die Kinder und Jugendlichen endlich nach Hause. Nach einer tollen Woche in Rheinmünster freuen wir uns jetzt schon auf das Sommerzeltlager 2013. Wo die Reise hingeht? Das bleibt noch geheim. Gerne kann man sich noch viele weitere Bilder und Informationen über die Jugendarbeit in Ossenheim auf der Homepage: www.Feuerwehr-Ossenheim.de anschauen.

Bilder gibts hier!

Mehr Bilder folgen demnächst. Also immer mal wieder reinschauen.

Text: Christian Amrhein, Jugendwart Feuerwehr Ossenheim
Bilder: Sascha Hanisch